Zum Inhalt springen
Filter Filter
Region
DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Branche
ÖBB Rail Cargo Group (RCG)
ÖBB RCG startet neues Produkt TransFLEX für mehr Flexibilität

ÖBB RCG startet neues Produkt TransFLEX für mehr Flexibilität

[Presseaussendung]
von Andreas

TransFLEX bietet maßgeschneiderte Lösungen für die individuellen Bedürfnisse der Kunden und das mit größtmöglicher Bestellflexibilität – ganz nach dem Motto „Your Spot Transport on Rail“.

Mit TransFLEX erweitert die RCG ihre breite Produktpalette an TransFER Verbindungen und individuellen Lösungen.

„Wer sich für TransFLEX entscheidet, bekommt noch mehr Flexibilität, was Zeitpunkt, Menge und Relation angeht. Dies ermöglicht unkomplizierte Ad-hoc- bzw. Spot-Verkehre sowie multimodale Lösungen inklusive Lkw-Vor- und Nachlauf und Value Added Services“, betont Christoph Grasl, Vorstand der RCG und ergänzt: „Als nachhaltiges logistisches Rückgrat der europäischen Wirtschaft kommen wir so dem Wunsch unserer Kunden nach einer Erweiterung unseres Produktportfolios nach“.

Vom Pilotprojekt zum Erfolg

Im September 2022 startete die RCG in Deutschland mit zwei Loks in das Pilotprojekt, um im volatilen Markt neben regelmäßigen TransFER Verbindungen mit fixem Fahrplan auch eine flexible Ad-hoc-Lösung zu etablieren. Mittlerweile ist die Zahl der Loks von zwei auf 15 angewachsen – ein voller Erfolg. Allein 2023 waren das rund 2.300 TransFLEX Verbindungen, 2,45 Millionen transportierte Tonnen und 1,28 Millionen zurückgelegte Schienenkilometer. Hauptsächlich sind die Ganzzüge innerhalb Deutschlands, aber auch grenzüberschreitend nach Österreich unterwegs. Besonders für Kunden aus der Chemie- und Mineralölbranche hat sich TransFLEX als ideale Lösung etabliert – vor allem, wenn es einmal schneller gehen muss. In Zukunft kann das Angebot aber auch auf andere Branchen ausgeweitet werden.

Loktaufe mit Kunden und Partnern

Der Erfolg und offizielle Start von TransFLEX wurde gemeinsam mit den Partnern MEV und Alpha Trains gebührend gefeiert. Zum Produktstart wurde eine eigens gebrandete Lok am Kölner Hauptbahnhof getauft. Anwesend waren neben zahlreichen Kunden, Partnern und der Presse auch Rail Cargo Group Vorstand Christoph Grasl, Rail Cargo Logistics - Germany Geschäftsführer Cenk Seringölge und MEV CEO Thorsten Dieter.

Rail Cargo Group: Güterverkehr der ÖBB

Als führender Bahnlogistiker in Europa gestalten wir die Branche. 365 Tage im Jahr – 24 Stunden am Tag. In Europa und bis nach Asien. Mit unserer Präsenz in 18 Ländern verbinden wir Menschen, Unternehmen und Märkte – von der ersten bis zur letzten Meile. Unsere 5.912 Logistikprofis ermöglichen, dass wir jährlich rund 419.000 bzw. täglich rund 1.150 Züge sicher an ihr Ziel bringen. Jedes Jahr transportieren wir durch effiziente End-to-end-Logistiklösungen über 78 Millionen Nettotonnen. Operative Leitgesellschaft der Rail Cargo Group ist die Rail Cargo Austria AG.

Pressemeldung ÖBB