Zum Inhalt springen
Region
Europa
Branche
Solaris

Online-Premiere des Solaris-Wasserstoffbusses Urbino 18 hydrogen am 14. September

20. August 2022, 08:00 Uhr von Andreas

Bald stellt Solaris seinen wasserstoffbetriebenen Gelenkbus Urbino 18 hydrogen vor. Die Premiere des Busses findet am 14. September statt. Dieser wird die internationale Konferenz #SolarisTalks 2022 zum Thema Elektromobilität vorausgehen.

Austria-In-Motion
Fan
In-Motion
Umwelt
Branchenbeitrag

Noch mehr saubere Kilometer – das ist der Leitgedanke, der der Entwicklung des wasserstoffbetriebenen 18-Meter-Busses zugrunde lag. Die feierliche Präsentation des Fahrzeugs Urbino 18 hydrogen wird am 14. September um 12:00 Uhr stattfinden. Der Premiere geht die Konferenz #SolarisTalks 2022 voraus, die um 9:00 Uhr beginnt.

Der Urbino 18 hydrogen ist ein Gelenkbus mit Wasserstoff als Hauptenergieträger. Das Modell stellt eine Antwort des Herstellers auf die steigende Nachfrage auf dem Markt nach Bussen, die mit dieser Technologie angetrieben werden, dar. Dies zeigt auch das Engagement von Solaris für die Entwicklung emissionsfreier Technologien und wie auch seinen Wunsch, Kunden die größtmögliche Auswahl an umweltschonenden Fahrzeugen anbieten zu können.

Ähnlich wie in der kürzeren Version des Fahrzeugs wird eine moderne Wasserstoffbrennstoffzelle das Herz des Urbino 18 hydrogen sein, die auch als eine Art Mini-Wasserstoff-Kraftwerk an Bord arbeiten wird. Dank der eingesetzten Technologie und einer höheren Anzahl von neuartigen und leichten Wasserstofftanks wird der Bus mit einer Tankfüllung große Entfernungen zurücklegen können. Der gelenkige Solaris-Wasserstoffbus wird auch mehr Fahrgäste mitnehmen können, insbesondere auf Sitzplätzen.

Solaris-Wasserstoffbus Urbino 18 hydrogen. © Solaris

Die ersten Lieferungen werden im zweiten Quartal 2023 anfangen können. Kunden werden auch die Möglichkeit bekommen, das Fahrzeug an ihre individuellen Wünsche anzupassen. Der Urbino 18 hydrogen wird u. a. mit verschiedenen Türanordnungen erhältlich sein. Zudem wird das Fahrzeug über eine Reihe von ADAS-Systemen (Advanced Drivers Assistance Systems), d. h. automatischen Fahrerassistenzsystemen wie MirrorEye oder MobilEye Shield+, verfügen.

Wie Sie sich bestimmt erinnern, fand die Premiere des Solaris Urbino hydrogen in 12-Meter-Ausführung 2019 statt. Seitdem wurden knapp 100 Wasserstoffbusse des Herstellers an Kunden in Italien, Deutschland, den Niederlanden, Schweden und Polen übergeben. Bald beginnen weitere Auslieferungen an Kunden, u. a. in Spanien, Frankreich, Tschechien und der Slowakei.

Pressemeldung Solaris