Zum Inhalt springen
Region
AT315 Traunviertel
Branche
ÖBB-Infrastruktur AG

ÖBB: Modernisierung Salzkammergutbahn: Zwei weitere Bahnhöfe fertig

03. August 2022, 12:00 Uhr von Andreas

Die Modernisierung der Salzkammergutstrecke schreitet zügig voran. „Bis 2028 errichten wir auf der gesamten Salzkammergutbahn moderne und kundenfreundliche Bahnhöfe“ so Judith Engel, Vorständin der ÖBB-Infrastruktur AG.

Austria-In-Motion
In-Motion
Projekt
Fahrgast

Judith Engel sagt: „In Traunkirchen machen die neue P&R-Anlage und die demnächst errichteten, überdachten Fahrrad und Moped Abstellplätze den Umstieg vom Individualverkehr auf den öffentlichen Verkehr noch attraktiver. Die erhöhten und barrierefreien Bahnsteige und die Kund:innen-Information in Echtzeit stehen für nachhaltige und umweltfreundliche Zugfahrten sowohl zum täglichen Pendeln an den Arbeitsplatz oder in die Schule als auch für Freizeitreisen und den Tourismus zur Verfügung.“

Modernisierung von Bahnhöfen ist Teil der OÖ Infrastrukturoffensive

„Die OÖ Infrastrukturoffensive ist ein umfassendes Attraktivierungspaket mit dem die Schieneninfrastruktur in ganz Oberösterreich modernisiert wird. Um die Fahrgäste im schönen Salzkammergut mit sicheren und klimaschonenden Bahnfahrten zu versorgen, wird bis 2028 umfangreich und nachhaltig in die 108 Kilometer lange Salzkammergutbahn investiert. Zwei wichtige Mosaikstücke dieser umfassenden Modernisierung dürfen wir heute mit dem Bahnhof Traunkirchen und der Haltestelle Traunkirchen Ort eröffnen.“, so Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner.

Bahnhof Traunkirchen © ÖBB / Wexplore Productions

Gemeinsam zu Mobilitätslösungen für die Zukunft

Nur in enger Abstimmung mit den Projektpartnern Land OÖ und Gemeinde Traunkirchen konnte die ÖBB-Infrastruktur AG die Umbaumaßnahmen in weniger als sechs Monaten durchführen. Christoph Schragl, Bürgermeister der Gemeinde Traunkirchen: „Gerne haben wir uns als Gemeinde bei diesem wichtigen Projekt beteiligt. Moderne und gute Infrastruktur sind die Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Zukunft. In Traunkirchen setzen wir uns für sinnvolle, sichere und gute Verkehrslösungen ein – mit der Modernisierung der Bahnhöfe wurde hier ein weiterer wichtiger Schritt gesetzt.“ Erfreulich war, dass zusätzlich noch eine P&R-Anlage mit 18 Stellplätzen, davon je ein Stellplatz für Mobilitätseingeschränkte und Familien realisiert werden konnte. Im Oktober werden auch die 24 Fahrrad und 12 Moped Abstellplätze fertig und überdacht sein.

Bahnhof Traunkirchen © ÖBB / Wexplore Productions

Umfassend modernisiert

Bahnhof Traunkirchen:

  • Neuer, modern ausgestatteter barrierefreier Mittelbahnsteig
  • Gläserne Wartekoje am Bahnsteig
  • Modernes Kund:innen-Informationssystem
  • Neue Lautsprecher & Beleuchtung
  • Neue Signale, Gleise, Weichen und Oberleitungsanlage
  • Neue elektronische Sicherungsanlage für zeitgemäße Betriebsführung
  • B&R-Anlage und Moped Abstellplätze, P&R-Anlage

Traunkirchen Ort: Eine besondere Herausforderung war der Umbau des Bahnhofs Traunkirchen Ort. Aufgrund der sehr idyllischen, aber für Baufahrzeuge schwer zugänglichen Lage wurden Baumaterialien und Maschinen per Schiene angeliefert. Trotzdem konnten hier für Bienen und Insekten auf rund 300m eine Blumenwiese angelegt werden.

  • Neuer erhöhter und verbreiteter Bahnsteig
  • Taktiles Bodeninformationssystem
  • Moderne Ausstattung und Beleuchtung
  • Modernes Kund:innen-Informationssystem

Pressemeldung ÖBB