Zum Inhalt springen
Region
AT32 Salzburg
DE215 Berchtesgadener Land
Branche
Bayrische Regio Bahn (BRB)
Berchtesgadner Landbahn (BLB)

Zugsegnung im Berchtesgadener Land

26. Juli 2022, 19:45 Uhr von AIM

Im Berchtesgadener Land hat die BRB zum Fahrplanwechsel im vergangenen Dezember sowohl die Strecke zwischen Freilassing und Berchtesgaden als auch die fünf Triebwagen von der Berchtesgadener Land Bahn übernommen und diese in der ...

Fahrgast
Fan
Austria-In-Motion
Fachbeitrag
Projekt RSB
Die Rote Elektrische
Club SKGLB
In-Motion
Verkehrsforum BGL & RW
Branchenbeitrag
Barrierefrei
Anrainer
ProBahn Inn-Salzach
Umwelt
info-icon

Zugsegnung im Berchtesgadener Land

Es ist für die BRB zu einer schönen Tradition geworden, die Züge, mit denen sie in ihren fünf Netzen im südbayerischen Raum unterwegs ist, segnen zu lassen.

Am 25.07.2022 fand eine traditionelle Fahrzeugsegnung im Bahnhof von Bad Reichenhall statt. Triebwagen ET132 der BRB wurde modernisiert, getauft und darf seither das Logo des Landkreises Berchtesgaden tragen.

Im Berchtesgadener Land hat die BRB zum Fahrplanwechsel im vergangenen Dezember sowohl die Strecke zwischen Freilassing und Berchtesgaden als auch die fünf Triebwagen von der Berchtesgadener Land Bahn übernommen und diese in der Zwischenzeit modernisiert.

ET130 und ET132 der BRB im Bahnhof Bad Reichenhall.

Einer davon wurde am Montag, 25. Juli 2022, um 10 Uhr am Bahnsteig 3 in Bad Reichenhall mit Wappen und Landkreis-Logo verziert. Landrat Bernhard Kern und BRB-Geschäftsführer Arnulf Schuchmann enthüllen die Beklebung am Fahrzeug und vollziehen mit einer Sektdusche die Taufe. Zuvor werden die beiden Vertreter der katholischen und evangelischen Kirche, Pfarrer Markus Moderegger und Pfarrer Dr. Florian Herrmann, die Segnung des Fahrzeuges vornehmen.

Landrat Bernhard Kern und BRB-Geschäftsführer Arnulf Schuchmann.

Die Fahrzeugtaufe,...

...Enthüllung der neuen Beklebung - mit Wappen und Landkreis-Logo - und Sektdusche.

Am 25.07.2022 fand eine traditionelle Fahrzeugsegnung im Bahnhof von Bad Reichenhall statt. Triebwagen ET132 der BRB wurde modernisiert, getauft und darf seither das Logo des Landkreises Berchtesgaden tragen.

„Wir freuen uns sehr, dass in den vergangenen Monaten ein Fahrzeug nach dem anderen den heutigen Ansprüchen angepasst werden konnte und diese nun auf einer der schönsten Strecken Deutschlands fahren“, so Arnulf Schuchmann, der beim kleinen Festakt für die Öffentlichkeit die Modernisierungen im technischen Bereich und beim Komfort in den Fahrzeugen erläutern wird.

ET132. Der modernisierte Innenraum des Triebwagens "Stadler Flirt" ET132 der BRB. ET130.

Aufgrund der aktuellen Streckensperre konnte der FLIRT-Triebwagen längere Zeit am Bahnsteig stehen. Während dieser Zeit war ein Blick ins Innere und auch in den Führerstand möglich. Durch den Ersatzverkehr mit ÖBB Talent Triebwagen konnten ET130 und ET132 im Bahnhof Bad Reichenhall abgelichtet werden.

Auch das Verkehrsforum Berchtesgadener Land und Rupertiwinkel e.V. war mit einem Infostand vor Ort. Die Mitglieder des Verkehrsforums wurden durch die BRB persönlich eingeladen. Der Vorsitzende Dr. Karl Bösenecker und Stellvertreter Richard Fuchs (Obmann "Die Rote Elektrische" - Salzburg) wurden durch Landrat Bernhard Kern persönlich begrüßt. Am Infostand wurde vor und nach der offiziellen Veranstaltung mit Fahrgästen und Interessierten zahlreiche Gespräche geführt.

Alles in allem eine gelungene, fast familiäre Veranstaltung der Bayerischen Regiobahn.

Auch wir wünschen der BRB alles Gute auf der Berchtesgadener Strecke und allzeit eine handbreit Schiene unterm Rad.