Zum Inhalt springen
Region
AT221 Graz
DE
Branche
PJ Messtechnik GmbH
PJ Monitoring GmbH

voestalpine Railway Systems und PJM kooperieren in der Schienen-Instandhaltung

31. Juli 2021, 11:00 Uhr von AIM

Ganzheitliches Service-Angebot für Nahverkehrsunternehmen: voestalpine Track Solutions Germany GmbH und PJM bündeln ihre Kernkompetenzen in der Schieneninstandhaltung von Nahverkehrssystemen und gehen künftig gemeinsame Wege.

Austria-In-Motion
Fachbeitrag
In-Motion
Branchenbeitrag
Projekt

PJ Messtechnik GmbH und voestalpine Track Solutions Germany GmbH, ein Tochterunternehmen der voestalpine Railway Systems, dem globalen Marktführer für komplette Bahninfrastruktursysteme, bündeln ihre jeweiligen Kernkompetenzen in der Schieneninstandhaltung von Nahverkehrssystemen und gehen künftig gemeinsame Wege. Durch diesen neuen ganzheitlichen Ansatz ist es erstmals möglich, Schienen und Gleise ganzer U-Bahnen und Stadtbahnen innerhalb kürzester Zeit digital und „smart“ zu vermessen und direkt anschließend effizient und zielgerichtet mittels Hochleistungsfrästechnik zu bearbeiten.

Durch die Verknüpfung der jeweiligen Kernkompetenzen der beiden Unternehmen entsteht ein einzigartiges ganzheitliches Service-Angebot für den Kunden, welches zu einer nachhaltigen Erhöhung der Gleisverfügbarkeit bei gleichzeitig sinkenden Gesamtlebenszyklus-Kosten führt. Innerhalb kürzester Zeit ist es möglich, den Schienenzustand ganzer Gleissysteme sehr effizient zu erfassen, zu digitalisieren und zu visualisieren. Die erhaltenen Ergebnisse dienen zur zielgerichteten Einsatzplanung der mobilen Hochleistungsfrästechnik von voestalpine Track Solutions, können aber auch als allgemeiner Netzzustandsbericht herangezogen werden. Zum Nachweis der Zustandsverbesserung bzw. Schädigungsbeseitigung wird das „Rundum-Sorglos-Paket“ durch eine weitere Messkampagne nach der erfolgten Schienenbearbeitung abgerundet.

Foto: Manuel Hanschitz | Erfassung von Schienenprofilen mittels Lasertechnik.

Zeitlich wiederkehrende oder kontinuierliche Analysen sind zukünftig eine wesentliche Hilfestellung bei der Wandlung von reaktiven hin zu proaktiven Instandhaltungsstrategien. Auch hierbei stehen die beiden Kooperationspartner ihren Kunden zur Seite.

Die Digitalisierung und Miniaturisierung der Messtechnik erlaubt es mittlerweile den Oberbau mit handelsüblichen Industriesensoren zu vermessen, die beispielsweise temporär auf Instandhaltungsfahrzeugen oder auch Serienfahrzeugen installiert werden. Der Einsatz von speziellen Messfahrzeugen ist somit nicht mehr zwingend erforderlich. Mit diesem Ansatz können auch jene Netzbetreiber den Zustand des Oberbaus unkompliziert und mit vertretbarem Aufwand erfassen, für die beispielsweise aufgrund spezieller Lichtraumprofile keine Oberbau- Messfahrzeuge verfügbar sind. Die Kenntnis über den Zustand des Oberbaus ist das Fundament einer effizienten Instandhaltung.

Foto: Manuel Hanschitz | Mit den gebündelten Kernkompetenzen von voestalpine Track Solutions Germany GmbH und PJM entsteht ein einzigartiges Serviceangebot für Nahverkehrsunternehmen: Digitale und smarte Vermessung von Schienen und Gleisen ganzer U-Bahnen und Stadtbahnen und ihre anschließende Bearbeitung mittels Hochleistungsfrästechnik.

Die Kooperationspartner (v.l.n.r.): Martin Joch (CEO / PJM), Johannes Neuhold (Solution Consulting / voestalpine Railway Systems GmbH), Johannes Wundersamer (Vice President Sales / voestalpine Track Solutions Germany GmbH) und Jochen Holzfeind (CTO / voestalpine Railway Systems GmbH).

Jochen Holzfeind, Chief Technical Officer, voestalpine Railway Systems: „Wir sind davon überzeugt, dass diese Kooperation bei unseren Kunden zu einer nachhaltigen Erhöhung der Gleisverfügbarkeit bei gleichzeitig sinkenden Gesamtlebenszyklus-Kosten führen wird. Bei einem ersten gemeinsamen Projekt haben wir dies bereits bewiesen.“

Martin Joch, Geschäftsführer PJ Messtechnik: „Die Vorteile aus dem objektiven Datenmaterial sind für Nahverkehrsunternehmen vielfältig, wie etwa eine deutlich bessere Planbarkeit und Vorhersage von Instandhaltungsarbeiten.“

PJM ist ein international renommierter System-Spezialist für den Schienenverkehr. PJ Messtechnik GmbH führt als akkreditierte Prüfstelle weltweit Zulassungstests für Schienenfahrzeuge und messtechnische Überprüfungen von Schienen und Gleisanlagen durch. PJ Monitoring GmbH ist technologieführend in der Digitalisierung des Schienengüterverkehrs.

voestalpine Track Solutions Germany GmbH, ein Tochterunternehmen von voestalpine Railway Systems, ist ein europaweit tätiger Service-Dienstleister im Bereich der maschinellen Schienenbearbeitung sowie der Schienenschweißtechnik. Mit der mobilen Schienenfrästechnik für U-Bahnen und Stadtbahnen wird bereits eine sehr effektive Service-Dienstleistung als Teil verschiedener Instandhaltungsstrategien erbracht.