Neues von der bayerischen Tauernbahn: Umleitungen auf der ABS38

30. Juli 2020, 12:00 Uhr von BK

„Am Samstag, den 25. Juli 2020 war die Strecke Salzburg - Rosenheim - München („Maximiliansbahn“) zwischen Freilassing und Traunstein gesperrt. Deshalb wurden die Nachtzüge 462 und 463 sowie einige Güterzüge über Mühldorf umgeleitet.

Fahrgast
Fan
Fachbeitrag
Projekt ABS38
In-Motion
Verkehrsforum BGL & RW
Güterverkehr

„Am Samstag, den 25. Juli 2020 war die Strecke Salzburg - Rosenheim - München („Maximiliansbahn“) zwischen Freilassing und Traunstein gesperrt. Deshalb wurden die Nachtzüge 462 und 463 sowie einige Güterzüge über Mühldorf umgeleitet.

Bild 1 zeigt den von 247 050 gezogenen gemischten Güterzug 44808 kurz nach 7.00 Uhr im Morgendunst zwischen Laufen und Straß, wo es bis 1. Juni 1924 einen Haltepunkt gab.

Umgeleitet wurde auch der Ganzzug 66939 des EVU „Aicher Cargo“ von Hammerau (Stahlwerk Annahütte) nach Herbertshofen Süd (Lechstahlwerke).

Auf Bild 2 durchfährt er die blühende Brache der ehemaligen Ortsgüteranlage des Bahnhofs Laufen (Oberbayern), auf Bild 3, nachdem er im Bahnhof Fridolfing die Kreuzung mit RB 27975 und die Überholung durch RB 27972 abwarten hatte müssen, bei deutlich eingetrübter Witterung den Haltepunkt Kirchweidach. Dieser war bis 1. Dezember 1967 Bahnhof und wurde danach zur Haltestelle rückgebaut ((s. Buch „Die Bayerische Tauernbahn“, S. 150/151), die zum 29. Mai 1988 aufgelassen wurde (a.a.O. s.172). Zum 1. März 1996 wurde Kirchweidach auch als Gütertarifpunkt aufgehoben (a.a.O. S. 215), am 2. Juni desselben Jahres für den Personenverkehr aber wieder als Haltepunkt eröffnet (a.a.O. S. 183).

Auf Bild 4 ist der Containerzug 41814 von Salzburg-Liefering nach Maschen Rbf auf Gleis 3 des Bahnhofs Laufen zu sehen, den er planmäßig um 13.59 Uhr durchfahren hätte sollen; wegen leichter Verspätung musste er aber in Laufen die Kreuzung mit BR 27983 und die Überholung durch RB 27980 abwarten. Zum wechselhaften Schicksal des Kreuzungs- und Überholgleises Gleis 3 im Bahnhof Laufen darf auf S. 217/218 des genannten Buchs Bezug genommen werden.

Da wegen der genannten Streckensperre die Meridian-Züge zwischen Salzburg und Traunstein nicht verkehrten (Schienenersatzverkehr zwischen Freilassing und Traunstein) nutzten viele Reisende zwischen Salzburg und München die Regionalbahnen über Mühldorf. Anders als in früheren Jahren reagierte die Südostbayernbahn vorbildlich auf den verstärkten Ansturm, indem sie die Regionalbahnen zwischen Mühldorf und Salzburg als 628er-Doppelgarnituren verkehren ließ.
Da im Bahnhof Laufen der neue Zugang zu Bahnsteig 2 am südlichen Bahnsteigende noch nicht fertig gestellt ist und die Doppelgarnituren den in der Mitte von Bahnsteig 1 gelegenen Übergang blockieren,
wurde eigens ein Sicherungsposten eingeteilt. Dieser Bedienstete mit oranger Warnweste ist auf Bild 5 bei der Sicherung der Kreuzung der Regionalbahnen RB 27970 (auf Gleis 1) und RB 27973 (auf Gleis 2) zu sehen. Auch nächstes Wochenende werden wieder Züge über Mühldorf umgeleitet und zwar am Samstag (1. August) und Sonntag (2. August).“

Unterstützen Sie "in-motion.me" durch Ihre Bestellung auf Amazon per Affiliate Link. Hier auf den Banner klicken, bestellen - fertig. Danke für Ihre Unterstützung !

Wenn Sie auf den hier gezeigten Amazonlink klicken gelangen Sie ganz normal auf die Webseite von Amazon.de. Es ist völlig egal welches Produkt Sie nun via Amazon kaufen, "in-motion.me" bekommt einen minimalen Betrag je Artikel gut geschrieben. Das wichtigste ist - für Sie entstehen keine Zusatzkosten !
Danke für Ihre Unterstützung !