Salzburger FPÖ fordert massiven Ausbau des öffentlichen Verkehrs

24. Januar 2020, 15:29 Uhr von AIM

Die Freiheitlichen fordern 95 Millionen Euro jährlich vor allem für die Infrastruktur. Auch die Einnahmen aus der Parkgaragengesellschaft, die Stadt und Land gehört, sei als Geldquelle denkbar. Statt eines Parkhauses in Lamprechtshausen

Fahrgast
Austria-In-Motion
Fachbeitrag
Die Rote Elektrische
info-icon
info-icon
info-icon
info-icon
info-icon