Sie möchten Bilder, Berichte oder beides veröffentlichen ? Account erstellen

Schwerster Güterzug der Geschichte

29. Februar 2020, 12:53 Uhr von AIM

Die Überfahrt des schwersten Güterzuges der Geschichte von Rail Cargo Carrier - Italy, unserem Eisenbahnverkehrsunternehmen in Italien, auf der Steilstrecke Tarvisio–Udine wurde erfolgreich durchgeführt.

Austria-In-Motion
Fachbeitrag
Güterverkehr
Branchenbeitrag

ÖBB Infrastruktur setzt wichtigen Schritt für die Realisierung des "Dry Port Villach"

20. Februar 2020, 13:12 Uhr von AIM

Der Aufsichtsrat der ÖBB Infrastruktur AG hat in der gestrigen Sitzung die 50% Beteiligung der ÖBB Infrastruktur AG an der Standortagentur "Logistik Center Austria Süd GmbH" (LCA Süd GmbH) beschlossen. Das Land Kärnten ist Eigentümer

Austria-In-Motion
Fachbeitrag
Güterverkehr
Projekt

Unterstützen Sie "in-motion.me" durch Ihre Bestellung auf Amazon per Affiliate Link. Hier auf den Banner klicken, bestellen - fertig. Danke für Ihre Unterstützung !

Wenn Sie auf den hier gezeigten Amazonlink klicken gelangen Sie ganz normal auf die Webseite von Amazon.de. Es ist völlig egal welches Produkt Sie nun via Amazon kaufen, "in-motion.me" bekommt einen minimalen Betrag je Artikel gut geschrieben. Das wichtigste ist - für Sie entstehen keine Zusatzkosten !
Danke für Ihre Unterstützung !

Als Villach Verkehrsknotenpunkt wurde

25. Januar 2020, 16:15 Uhr von AIM

Villach ist nach Klagenfurt die zweitgrößte Stadt Kärntens, in der rund 60.000 Menschen leben. Bekannt wurde sie als Eisenbahnerstadt und Verkehrsknotenpunkt. Schon die Handelsrouten der Römer führten durch Villach.

Fahrgast
Tourist
Austria-In-Motion
Fachbeitrag

Chronik: Mehrere Verletzte bei Arbeitsunfällen

16. Oktober 2019, 20:57 Uhr von AIM

Am Mittwoch sind in Kärnten mehrere Arbeitsunfälle passiert: Auf einer Baustelle an der Tauernautobahn (A10) erlitt ein Arbeiter einen Stromschlag. Am Verschiebebahnhof in Fürnitz stießen zwei Arbeitsmaschinen zusammen,

Austria-In-Motion
Fachbeitrag
Baustelle

Über eine alte Bahntrasse an die Adria radeln - derStandard.de

05. September 2019, 12:00 Uhr von AIM

Er ist ein grenzüberschreitender Vorzeigeradweg, und er führt teilweise über die aufgelassene Trasse der k. k. Bahn bis ans Meer: der Alpe-Adria-Radweg von Salzburg bis nach Grado. Die 410 Kilometer sind in vier Tagen zu schaffen,

Fachbeitrag
Tourist

Unterstützen Sie "in-motion.me" durch Ihre Bestellung auf Amazon per Affiliate Link. Hier auf den Banner klicken, bestellen - fertig. Danke für Ihre Unterstützung !

Wenn Sie auf den hier gezeigten Amazonlink klicken gelangen Sie ganz normal auf die Webseite von Amazon.de. Es ist völlig egal welches Produkt Sie nun via Amazon kaufen, "in-motion.me" bekommt einen minimalen Betrag je Artikel gut geschrieben. Das wichtigste ist - für Sie entstehen keine Zusatzkosten !
Danke für Ihre Unterstützung !

Partner des Informationsverbundes:

partner
partner
partner
partner
partner
partner
partner